THEMEN MigrationFamilieRobotik

ECCE HOMO

ein Theaterprojekt mit Robotern und Menschen über Künstliche Intelligenz und das Menschsein

Im Aufeinandertreffen von Schauspielern mit Puppen und Robotern wird ECCE HOMO zu einem poetisch-essayistischen Theaterabend über Wahrnehmung und Bewusstsein, Intelligenz und Körper, Traum und Schlaf und Leben und Tod. Der Roboter Semni, der von Dr. Manfred Hild am Institut für Neurorobotics der Humboldt- Universität Berlin entwickelt wurde, wird für die Theaterproduktion ECCE HOMO in Menschengrösse nachgebaut.

Eine Produktion von 1visible in Koproduktion mit dem Fabriktheater Rote Fabrik und dem Kleintheater Luzern.

«Poetisch neu, wunderbar gwunderig, brutal schön, verrückt intelligent, beängstigend wahr, spannend lustig und musikalisch leicht «ecce homo» wirklich wir und wann…?! Mir gefällt’s und mich berührt’s!»
– Annette Heuberger, Physiotherapeutin
 
«Besonders gelungen war die Umsetzung des beobachtenden Bewusstseins in Form des Modelles, das die Szenen spiegelte. Die musikalische Ebene hat mir ebenfalls super gefallen. Sie war einfach genial und stimmig. Der Tanz mit dem Roboter war phantastisch, die Körperkontrolle des Tänzers, sein Ausdruck, das Zusammenspiel mit dem Robober – wirklich das Ganze eine tolle Leistung. Insgesamt sehr gelungen. Herzliche Gratulation!»
– Doris Hauser, Elektroingenieurin
 

Besetzung

Hanna Essinger, Kilian Haselbeck, Dorothee Metz, Astride Schlaefli, Michael Wolf (Spiel) / Semni, Ecce, Thymio (Roboter) / Mirjam Neidhart (Konzept, Inszenierung) / Suzanne Zahnd (Konzept, Text) / Claudia Tolusso (Bühne, Kostüme) / Dr. Manfred Hild, Humboldt-Universität zu Berlin (Erfinder SEMNI, Robotik) / Thomas Trenkle Popp, WKS (Bau Holzkonstruktion SEMNI) / Arun Kalchofner (Motoren SEMNI) / Kostas Dermitzakis (Robotik Arm) / Stefan Marti (Licht, Technik) / Larissa Lang (Hospitanz) / Maya Albrecht (Fotos, Kommunikation) / Barbara Stocker, GO Theaterproduktionen (Produktionsleitung)

Spielorte/-daten

Premiere: 2. April 2014, 20.00 Uhr, Fabriktheater, Zürich
4. / 5. / 6. / 9. / 10. / 11. / 12. April 2014, Fabriktheater, ZH

Weitere Vorstellungen:

Herbst 2014, Theater Liechtenstein TAK
7. / 9. / 10. Januar 2015, Kleintheater Luzern

Rahmenprogramm

6. April 2014, Tag der künstlichen Intelligenz
› weitere Infos

Link zur Projekt-Website

www.eccehomo.ch

Artikel | ETH im Fokus | 03.04.2014

› zum Artikel

Radiobeitrag

SRF2 Kultur | Dienstag, 8. April 2014, 9:02 Uhr
› zum Radiobeitrag

eccehomo_mayaalbrecht_17_300dpi_presse-Kopie
eccehomo_mayaalbrecht_18_300dpi_presse-Kopie
eccehomo_mayaalbrecht_19_300dpi_presse-Kopie
eccehomo_mayaalbrecht_20_300dpi_presse-Kopie
eccehomo_mayaalbrecht_16_300dpi_presse-Kopie
eccehomo_mayaalbrecht_17_300dpi_presse-Kopie thumbnail
eccehomo_mayaalbrecht_18_300dpi_presse-Kopie thumbnail
eccehomo_mayaalbrecht_19_300dpi_presse-Kopie thumbnail
eccehomo_mayaalbrecht_20_300dpi_presse-Kopie thumbnail
eccehomo_mayaalbrecht_16_300dpi_presse-Kopie thumbnail

logobalken_ecce_homo_neu

Kritik
P.S. Zeitung, April 2014 / Thierry Frochaux

_eccehomo_ps_zeitung_042014