THEMEN MigrationFamilieRobotik

Tag der künstlichen Intelligenz

Rahmenprogramm zu «ECCE HOMO»

Der Mensch als Krone der Schöpfung. Ein Prinzip, an dem wir heute noch festhalten, obwohl weltweit das Denken aus den biologischen Gehirnen auswandert und der Mensch sich immer mehr von Künstlicher Intelligenz abhängig macht und mit ihr verschmilzt. Begleitend zum Theaterabend ECCE HOMO veranstaltet das Künstlerkollektiv 1visible zusammen mit dem Konzeptbüro der Roten Fabrik am 6. April ein Rahmenprogramm: an diesem Sonntag gibt es für ein interessiertes Publikum die Möglichkeit, sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz aktiv auseinanderzusetzen und verschiedene Roboter kennenzulernen.

In Workshops und Referaten werden unterschiedliche Aspekte der Künstlichen Intelligenz von Fachpersonen beleuchtet. Das Angebot richtet sich nicht nur an ein Fachpublikum, sondern auch an Interessierte ohne Vorkenntnisse. Einige Workshops sind für Kinder geeignet. Im Anschluss an die Referate diskutieren Wissenschaftler, Robotiker, Ethiker, Künstlerinnen und ein Philosoph auf einem Podium über Mensch und Maschine, Intelligenz und Bewusstsein.

Eine Kooperation von 1visible und dem Konzept Büro Rote Fabrik.

› Detailiertes Programm
(PDF)

Datum

So, 6. April 2014, Rote Fabrik Zürich

Link zum Projekt

› ECCE HOMO

rahmenprogramm1